Im Internet wird oft nach Dating-Seiten ohne Registrierung gesucht, doch Chatten ohne Registrierung ist schon lange keine Norm mehr. Es gibt verschiedene Gründe, warum Singles auf der Suche nach Dating Portalen ohne Registrierung sind.

Anonymität ist einer der häufigsten Beweggründe. Sie suchen nach Sex Kontakten ohne Anmeldung oder nach einem diskreten Seitensprung ohne Registrierung. Andere Singles bevorzugen es, ihre Daten nicht zu teilen und an Dritte weiterzugeben. Ein weiterer Grund ist, dass sie denken, so schneller mit anderen Singles in Kontakt kommen zu können.

Doch Dating ohne Registrierung bringt einige Gefahren und Nachteile mit sich. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Nachteile von Singlebörsen ohne Anmeldung und warum Sie sich bei kostenlosen Dating-Seiten registrieren sollten.

Was man in seinem Profil schreibt, kann jeder selbst entscheiden! Es gibt absolut keinen Zwang, etwas Persönliches preiszugeben. Dennoch gibt es bestimmte Angaben, die für die Suche nach Dating-Kontakten wichtig sind, wie z.B. Geschlecht, Wohnort und Alter. Ohne Registrierung gäbe es nicht einmal die Möglichkeit, diese Angaben zu machen und nach anderen Menschen im gewünschten Alter zu suchen.

Die Registrierung bildet eine Basis für die Nutzung einer Plattform. Wer sich registriert, kann sich jederzeit in seinem Nutzerbereich einloggen, um alle Nachrichten und Kontaktpersonen zu sehen. Die Kommunikation mit anderen Usern wird nicht abgebrochen, wenn man plötzlich weg muss. Ausserdem kann man dank einer Registrierung einige Infos über sich im eigenen Profil präsentieren.

Wo ist Dating ohne Registrierung noch möglich? Gefahren und Nachteile von Single Chats ohne Anmeldung

Eine der wenigen Möglichkeiten ohne Registrierung Kontakt zu anderen Personen aufzunehmen, bieten die sogenannten Online-Chats, die mittlerweile fast alle “ausgestorben” sind. In einem Flirtchat gibt man nur den Nicknamen ein und kann sofort chatten. In der Schweiz gibt es keine nennenswerte Flirtchats mehr.

Chat-Kommunikation

Die Online-Chats, die noch “überlebt” haben, wie z.B. Chatlounge.ch, sind nicht mehr so populär wie früher in den 90ern. In den besten Stunden kann man in der Regel maximal 50 andere Nutzer antreffen, die nicht unbedingt aus Ihrer Region kommen.

Heutzutage sind die Online-Chats jedoch nicht mehr beliebt und werden überwiegend von unseriösen Personen genutzt. Die Kommunikation ist langweilig (vgl. Screenshot) und aus unserer Erfahrung läuft ein Privatchat immer auf das Gleiche hinaus: „Wie siehst du aus? Was trägst du gerade? Ich würde dich gerne nackt sehen …“ und so etwas in der Art. Jeder sollte selbst entscheiden, ob er sich in solchen Chats wohlfühlt.

Portale ohne Registrierung bieten keine Hürde für Singles , die es nicht wirklich ernst meinen. Der Aufwand, den die Anmeldung mit sich bringt, schreckt die meisten unseriösen Scharlatane und Betrüger ab. Ohne Registrierung ist es wesentlich wahrscheinlicher, auf viele unbenutzte Profile und Betrüger wie Romance Scammers zu stossen, die es auf Ihr Geld abgesehen haben.

6 Vorteile von Dating Plattformen mit Registrierung

Falls Sie immer noch Zweifel haben, sich bei einer Dating App anzumelden, dann zeigen wir Ihnen 6 Vorteile, die Sie garantiert überzeugen werden:

1. Die Registrierung bildet eine Basis für die Nutzung einer Plattform.

Wer sich registriert, kann sich jederzeit in seinem Benutzerbereich einloggen, um alle Nachrichten und Kontaktpersonen zu sehen. Die Kommunikation mit anderen Usern wird nicht abgebrochen, wenn man plötzlich den Chat schliesst. Ausserdem kann man dank einer Registrierung interessante Informationen über sich im eigenen Profil teilen.

2. Die Registrierung auf einem Dating-Portal garantiert mehr Seriosität und Qualität. 

Dank der Anmeldung ist es wahrscheinlicher, dass Sie auf seriöse Singles treffen, die es mit der Partnersuche auch wirklich ernst meinen und sich nicht nur aus Lust und Laune oder Spass anmelden. Ausserdem werden bei den meisten Portalen die Profile von Hand auf Echtheit geprüft. Auch das Angebot und die Funktionen des Portals sind garantiert von besserer Qualität, wenn Sie sich gegen das Chatten ohne Registrierung entscheiden. 

3. Sie können trotz einer Registrierung anonym bleiben. 

Bei den meisten Dating-Apps werden Ihre persönlichen Daten geschützt und Sie können selbst entscheiden, welche Informationen in Ihrem Dating-Profil für andere sichtbar sind. Bei der Registrierung auf einem Dating-Portal müssen Sie oft nicht einmal Ihren richtigen Namen angeben, sondern nur ein Pseudonym/Spitznamen. Es gibt absolut keinen Zwang, etwas Persönliches preiszugeben.

4. Die Anmeldung auf einem Dating-Portal nimmt nur wenige Minuten in Anspruch

Dafür müssen Sie nur Ihr Geschlecht, was Sie suchen und Ihre E-Mail-Adresse angeben, sowie einen Spitznamen und ein Passwort festlegen, damit Sie sich in Ihrem persönlichen Bereich immer einloggen können. Wenn Sie Bedenken haben, dass Ihre private E-Mail-Adresse missbraucht oder zugespammt wird, nutzen Sie einfach eine kostenlose E-Mail-Adresse, die Sie nur fürs Dating nutzen.

5. Sie bleiben auf dem Laufenden.

Durch die Angabe der E-Mail-Adresse bekommen Sie immer mit, wenn sich ein neuer Single auf der Plattform anmeldet, der Sie vielleicht interessieren könnte. Ausserdem werden Sie über Nachrichten von Ihren Matches informiert und verpassen nie ein Single-Event in Ihrer Nähe. Auch Gutscheine und Rabattaktionen landen von Zeit zu Zeit in Ihrem Postfach. 

6. Sie finden bessere Dating-Matches.

Beim Login gibt es bestimmte Angaben, die für die Suche nach Dating-Kontakten wichtig sind, wie z. B. Geschlecht, Wohnort und Alter. Ohne Registrierung gäbe es nicht einmal die Möglichkeit, diese Angaben zu machen und nach anderen Singles im gewünschten Alter zu suchen. Aufgrund der Angaben werden Ihnen passende Vorschläge gemacht, die mit höherer Wahrscheinlichkeit zu einem Match führen.

Singlebörsen für die ernsthafte Partnersuche

Neue Bekanntschaften mit attraktiven Singles finden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit bei einer seriösen, kostenlosen Singlebörse mit Anmeldung. Halten Sie dabei Ausschau nach Testsiegerlogos und Gütesiegeln, um eine hohe Qualität der Dating-App zu garantieren. Eins ist sicher, beim Dating mit Anmeldung haben Sie viel grössere Chancen auf die grosse Liebe als bei der Partnersuche ohne Registrierung.

Unsere Bewertung:
5 Sterne
Kosten:
ab CHF 44.90 pro Monat

Parship im Überblick

Parship ist und bleibt der Marktführer, wenn es um ernsthafte Partnersuche geht. Die Erfolgsquote ist unbestritten eine der höchsten. Für die Registrierung und die Kontaktvorschläge entstehen keine Kosten.

Unsere Bewertung:
4.5 Sterne
Kosten:
ab CHF 35.90 pro Monat

ElitePartner im Überblick

Auch ElitePartner kann seit Jahrzehnten mit gleichbleibender Qualität bei den Kontaktvorschlägen punkten. Die Registrierung und auch der Persönlichkeitstest sind kostenlos.

Fazit: Registrierung macht Sinn

Die Registrierung auf einem Dating-Portal ist heutzutage geläufig und sorgt für mehr Seriosität und Qualität bei der Nutzung des Portals. Sie können trotz einer Registrierung anonym bleiben und können selbst entscheiden, welche Informationen in Ihrem Dating-Profil erscheinen und für andere sichtbar gemacht werden. Bei einer Registrierung auf einem Dating-Portal müssen Sie oft nicht einmal Ihren richtigen Namen angeben, sondern nur ein Pseudonym/Nickname.

Die Anmeldung auf einem Dating-Portal nimmt meistens nur wenige Minuten in Anspruch. Dafür müssen Sie meist nur Ihr Geschlecht, was Sie suchen und Ihre Email-Adresse angeben, sowie einen Nicknamen und ein Passwort festlegen, damit Sie sich in Ihrem persönlichen Bereich immer einloggen können. Wenn Sie Bedenken haben, dass Ihre private Email-Adresse missbraucht oder zugespammt wird, erstellen Sie sich doch einfach eine neutrale E-Mail-Adresse bei einem kostenlosen Anbieter, wie z.B. www.gmx.ch, die Sie nur für Dating nutzen.

Finden Sie passende Partner für Flirts und Dates!

Alle beliebten Dating-Seiten im Test!

Hier können Sie über Ihre Erfahrungen berichten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen