Bewertung

ab CHF 39,90

Beschreibung

  • Die grösste Partnervermittlung in der Schweiz, seit 2003
  • Kaum Karteileichen: Mitglieder, die mehr als 4 Wochen nicht aktiv waren, werden nicht mehr als Partnervorschlag unterbreitet
  • Guter Service: Manuelle Profilprüfung, Optimierungstipps für das eigene Profil, optionales Telefon-Coaching und mehr
  • TÜV-geprüfter Datenschutz
  • Zahlreiche Auszeichnungen und Empfehlungen in bekannten Medien
  • Niveauvolle Mitglieder mit ernsthaftem Beziehungswunsch (52 % Akademiker)
  • Mobile Webseite und Apps für Android & iOS vorhanden

Mitglieder

  • Über 500.000 Registrierungen in der Schweiz
  • Über 11 Millionen Mitglieder in Europa
  • 54 % weiblich
  • 46 % männlich
PARSHIP jetzt kostenlos testen! PARSHIP im Test

Bewertung

ab CHF 39,90

Beschreibung

  • Partnervermittlung für anspruchsvolle Singles, seit 2005
  • Manuelle Profilprüfung: Neuanmeldungen, die nicht dem erwarteten Niveau entsprechen, werden abgelehnt
  • Akademikerquote unter den Mitgliedern liegt bei 68 %
  • Partnersuche verläuft über persönlichkeitsbasierte Partnervorschläge
  • Hohe Erfolgswahrscheinlicheit von 42 %
  • TÜV-zertifizierter Service
  • Apps für Android und iPhone sowie anpassungsfähige Webseite

Mitglieder

  • 225’000 registrierte Schweizer/Innen
  • 54 % weiblich
  • 46 % männlich
ElitePartner jetzt kostenlos testen! ElitePartner im Test

Bewertung

ab CHF 39,90

Beschreibung

  • Eine der grössten seriösen Partnervermittlungen in Europa, gegründet 2008
  • Keine Ausrichtung auf eine bestimmte Bildungsgruppe
  • Suche über Partnervorschläge auf Basis Ihrer Persönlichkeitsmerkmale

Mitglieder

  • Rund 190’000 Schweizer/Innen
  • Über 15 Millionen in Europa
  • 52 % weiblich
  • 48 % männlich
eDarling jetzt kostenlos testen! eDarling im Test

Was ist eine Partnerbörse / Partnervermittlung?

Partnerbörsen (auch Partnervermittlungen genannt) unterscheiden sich von Kontaktanzeigen-Portalen dadurch, dass die Partnersuche eher passiv verläuft.

Im Laufe der Anmeldung füllen die Neumitglieder einen Persönlichkeitstest aus. Die Fragen für solche Tests werden von Psychologen entwickelt und dienen zur Einschätzung von Besonderheiten, Charaktereigenschaften und Vorlieben der Singles. Anhand der Persönlichkeitsanalyse ermittelt die Partnerbörse potentielle Partner, die dem Mitglied in bestimmten Eigenschaften ähneln. Auf dieser Basis werden passende Singles untereinander vermittelt.

Ein grosser Vorteil von Partnervermittlungen ist die Zeitersparnis. Die registrierten Singles müssen nicht tagelang nach möglichen Partnern suchen,  sondern können bequem darauf warten, bis die Partnerbörse die richtigen Kandidaten mit gemeinsamen Interessen und Lebenseinstellungen für sie findet. Das ist der Hauptunterschied zwischen einer Partnerbörse und einem Kontaktanzeigen-Portal, wo sich die Mitglieder selbst auf die Suche machen.

Warum sollten Sie die Partnerbörsen vergleichen?

Mittlerweile ist die Auswahl an Partnerbörsen in der Schweiz sehr gross. Schnell kann es passieren, dass sich Singles nicht entscheiden können bzw. einfach nicht wissen, welche Partnersuche-Portale am besten geeignet sind. Deswegen ist es auch so wichtig, die Partnerbörsen zu vergleichen. Auf diese Weise lässt sich das passende Online-Angebot zielsicher ermitteln.

Die Bedeutung einer solchen Ermittlung ist nicht zu unterschätzen. Wer auf einen Partnerbörsen-Vergleich verzichtet und sich spontan bei einer Singlebörse anmeldet, trifft unter Umständen die falsche Entscheidung. Dies kann bedeutet, dass man zwar auf viele Single-Profile stösst, die registrierten Personen jedoch einfach nicht zu einem passen. So verliert man viel Zeit und evtl. auch Geld.

Mit unserem Partnerbörsen-Vergleich sicher ans Ziel gelangen

Natürlich ist es gar nicht so leicht, die zahlreichen Single- und Partnerbörsen allesamt zu finden und zu bewerten. Ein Partnerbörsen-Vergleich, den man in Eigenregie durchführt, würde viel Zeit in Anspruch nehmen. Deshalb haben wir den Vergleich gemacht und alle bedeutenden Partnerbörsen in der Schweiz genau unter die Lupe genommen. Dank unserer Erfahrung werden Sie es viel leichter haben, sich für das passende Angebot im Web zu entscheiden.

Selbstverständlich wäre es möglich, auf den Partnerbörsen-Vergleich zu verzichten. Doch wie schon erwähnt wurde, läuft man in solch einem Fall Gefahr, sich für die falsche Plattform zu entscheiden. Man würde bei der Partnersuche keine grossen Fortschritte machen und unter Umständen auch noch viel Geld verlieren. Wir haben Ihnen die Arbeit abgenommen und eine Vorauswahl der besten Portale getroffen. Unsere Erfahrungsberichte helfen Ihnen abzuwägen, wo sich die grössten Chancen zur Partnersuche auftun. Mit unserem Partnerbörsen-Vergleich, werden Sie das passende Angebot schneller finden.

2 Reaktionen auf “Die 3 besten Schweizer Partnerbörsen im Vergleich

  1. Vielleicht hat sich die Kontaktaufnahme seit 2013 etwas geändert. Habe viele Kontaktanfragen erhalten. Auch das Profil anderer kann besucht werden. Der Kundendienst hat innert 2 Tagen auf meine Frage geantwortet. Als Basismitglied kann man einmal auf eine Nachricht eines Premiummitgliedes antworten, was im Grunde genommen gut ist. Nur was nirgends steht, der erste Kontakt muss von einem Premiummitglied kommen, sonst kann ein Basismitglied die Nachricht weder lesen noch darauf antworten. Leider ist das aber nicht immer so, bei manchen Profilen klappt es, bei manchen nicht. Das ist ärgerlich.

  2. Ich finde die Plattform unpraktisch. Der automatische Emailversand der voreingestellt ist, ist irreführend. Es gibt kaum Kontaktaufnahmen also schliesse ich, dass sie auch kaum Mitglieder vorhanden sind. Ich wollte das Abo vorsorglich per Ende der ersten Periode künden, das geht aber offenbar nicht via Einstellungen. Die Kundendienstfunktion funktioniert nicht. Ich gehe nach meiner Erfahrung davon aus, dass die Plattform trotz massivem Werbebudget nicht wirklich in der Schweiz funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.