The Casual Lounge im Test: Kosten, Bewertung & Erfahrungen

Unsere Bewertung

ab CHF 59,95
Besonderheiten
  • Casual-Dating-Portal mit den aktivsten Mitgliedern, gegründet 2014
  • Höhere Erfolgschancen für Männer dank neuem Konzept
  • Manuelle Profilverifizierung
  • Keine Karteileichen: Kostenlose Profile von Männern werden nach einer 4-wöchigen Testphase gelöscht
Mitglieder
  • 150’000 Registrierungen in der Schweiz seit Gründung

Nach Angaben des Anbieters gibt es im Premium-Bereich einen Frauenüberschuss:

  • 65 % weiblich
  • 35 % männlich
Kostenlos
  • Für Frauen alles kostenlos!

Für Männer:

  • Profil erstellen
  • Kontaktvorschläge erhalten und ansehen
  • Profilbesucher sehen
  • Sehen, wie viele Nachrichten im Posteingang sind, aber nicht lesen
  • Alle Frauen einmal anschreiben
Kostenpflichtig
  • Alle Nachrichten lesen
  • Uneingeschränkt schreiben und antworten
  • Private Bilder sehen
TheCasualLounge jetzt kostenlos testen!

The Casual Lounge ist vor allem bei Schweizer Frauen sehr beliebt

„The Casual Lounge“ ist ein Dating-Portal für die Suche nach gelegentlichen, erotischen Begegnungen, das sich bei den Schweizern immer grösserer Beliebtheit erfreut. Obwohl das Portal fast europaweit vorhanden ist, gehören Schweizer, neben den Franzosen, zu den aktivsten Nutzern von TheCasualLounge. Seit der Gründung 2014 wurden in der Schweiz inzwischen 150’000 Registrierungen verzeichnet.

Wenn der Betreiber seine Angaben nicht etwas übertrieben hat und die Frauenquote im Premium-Bereich wirklich 65 % beträgt, dann ist TheCasualLounge auch das Casual-Dating-Portal mit den meisten weiblichen Mitgliedern und ist definitiv empfehlenswert.

Nach Einschätzung unserer Tester kommt die Angabe des Betreibers bezüglich der Frauenquote hin. Auch im Allgemeinen waren unsere Tester von TheCasualLounge sehr angetan, so dass das Portal momentan zu unseren Favoriten unter Casual-Dating-Portalen gehört.

Das Erfolgsgeheimnis von The Casual Lounge

Die Macher von The Casual Lounge haben es schlau gemacht und bei ihrem Portal auf einen Mix aus Erfolgsfaktoren von bestehenden Casual-Dating-Anbietern und eigenen Ideen gesetzt.

Im Prinzip wurde das bewährte Konzept vom grossen Konkurrenten C-Date weiterentwickelt und mit eigenen Ideen angereichert. Wie die oben genannten Registrierungszahlen und die Frauenquote zeigen, kann sich das Ergebnis sehen lassen.

Der Trick besteht darin, dass Männer und Frauen nicht – wie es sonst der Fall ist – die gleichen Suchmöglichkeiten haben, sondern, dass sich die Funktionen des Portals je nach Geschlecht unterscheiden.

Bekanntlich ticken Frauen anders als Männer. TheCasualLounge hat das Problem erkannt und ist auf die Ansprüche der beiden Geschlechter eingegangen. Somit ist eine Dating-Plattform entstanden, die die besten Voraussetzungen für mehr Interaktion zwischen männlichen und weiblichen Nutzern bietet.

Wie funktioniert die Partnersuche auf dem Portal?

Die Anmeldung verläuft für beide Geschlechter ähnlich, in acht Schritten, und beinhaltet die typischen Fragen zu den sexuellen Vorlieben und äusseren Merkmalen. Im inneren Bereich gehen Männer und Frauen dann getrennte Suchwege.

So verläuft die Kontaktsuche für Frauen:

Frauen stehen zwei Suchmöglichkeiten zur Verfügung:

  1. Zum einen bekommen Frauen Partnervorschläge vom Portal, die zu ihren angegebenen Suchkriterien passen. Mit der Zeit passen sich die Partnervorschläge immer genauer ihrem „Beuteschema“ an.
  2. Zum anderen können Frauen auch manuell nach neuen Kontakten suchen. Für einen besseren Überblick gibt es vorsortierte Listen, wie z.B. „Männer, die ich suche“, „Männer, die mich suchen“, „Neu registriert“ oder „Gerade aktiv“. Die Suchergebnisse können auch nach „Sexuellen Vorlieben“ oder „Sucht ein Date für“ gefiltert werden.

Somit haben Frauen die volle Suchfreiheit und können alle registrierten Männer kontaktieren. Anhand einer Krone im Profil ist erkennbar, welche Männer VIP-Mitglieder sind und sofort antworten können.

Zudem können Frauen folgende Einstellungen vornehmen:

  • Unsichtbaren Modus aktivieren und Männer-Profile anonym besuchen
  • Bestimmen, ob sie von allen Männern oder nur von Favoriten angeschrieben werden dürfen.

So verläuft die Kontaktsuche für Manner:

Männer können nicht eigenständig in der Mitgliederkartei nach Frauen suchen, sondern bekommen speziell auf ihre Suchkriterien abgestimmte Partnervorschläge. Darüber hinaus kann ein Mann Frauen sehen, die sein Profil besucht haben und Nachrichten von interessierten Damen erhalten, auch wenn ihm diese noch nicht als Partnerinnen vorgeschlagen wurden.

Was macht das Ganze für einen Sinn?

Die unterschiedlichen Suchoptionen für Männer und Frauen schaffen mehr Interaktion auf dem Portal. Normalerweise gehören Männer zu der aktiveren Nutzergruppe beim Erotik-Dating und bombardieren Frauen mit unzähligen Nachrichten, so dass die Letzten sehr schnell genervt sind und keine Lust mehr auf die Nutzung von so einem Portal haben. Aus diesem Grund herrscht auf allen erotischen Dating-Portalen ein Männerüberschuss.

Hier bekommen Frauen vom Anbieter mehr Freiheiten und können selbst entscheiden, von wem sie kontaktiert werden dürfen. Als Bonbon oben drauf können sie auch selbst nach Kontakten suchen und Männer bekommen im Umkehrschluss noch mehr Chancen, von einer Frau kontaktiert zu werden. Als Fazit lässt sich festhalten:

  • Die Frauen sind glücklich und bleiben dem Portal treu, weil ihnen eine angenehme Nutzung ermöglicht wird.
  • Die Männer sind glücklich, weil sie hier auf die aktivsten Casual-Daterinnen treffen, die selbst das Ruder in die Hand nehmen.

Was kostet die Nutzung von TheCasualLounge.ch?

Für Frauen sind alle Funktionen von TheCasualLounge absolut kostenlos. Männer können sich auf dem Portal vier Wochen lang kostenlos umschauen und alle Funktionen im begrenzten Umfang testen. Eine Besonderheit, die für andere Casual-Dating-Anbieter untypisch ist, ist die Möglichkeit alle Frauen einmal anzuschreiben.

Die kostenlosen Testprofile von Männern, die nach vier Wochen Nutzung keine VIP-Mitgliedschaft abgeschlossen haben, werden gelöscht. So wird den Karteileichen vorgebeugt und sichergestellt, dass nur aktive Mitglieder einander vorgeschlagen werden.

Wer bei der kostenlosen Testphase auf den Geschmack kommt und sich für eine unbegrenzte Nutzung des Portals entscheidet, wird zur Kasse gebeten. Die Preise für die VIP-Mitgliedschaft liegen im gehobenen Bereich, entsprechend den Qualitätsstandards des Anbieters.

Preise für die VIP-Mitgliedschaft:

  • 12 Monate: CHF 59,95 pro Monat
  • 6 Monate: CHF 79,95 pro Monat
  • 3 Monate: CHF 99,95 pro Monat

Sie können per Kreditkarte oder Überweisung zahlen. Es wird immer der Gesamtbetrag abgebucht. Die VIP-Mitgliedschaft wird automatisch verlängert, wenn Sie nicht rechtzeitig per Fax kündigen.


Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

13 Reaktionen auf “The Casual Lounge im Test: Kosten, Bewertung & Erfahrungen

  1. Habe als Frau hier drinnen bei Casual Lounge sehr gute Erfahrungen gemacht und etliche tolle und sehr potente Männer kennengelernt. Habe dort den besten Sex meines Lebens erlebt und habe auch Einblicke in viele interessante Schicksale von Männern haben dürfen. Seit ich bei Casual Lounge bin, ist mein Leben noch farbiger und interessanter geworden. Ich möchte keine dieser Erfahrungen missen. Bin froh, dass ich mich dort eingeschrieben habe.

  2. 4 Wochen testen mit beschränkten Möglichkeiten, das ist absolut lächerlich! Wer sich ein Auto kaufen will der will die 200 PS auch spühren für die er/sie bezahlt und nicht mit 30 PS im Kreis fahren. Niemand kann erwarten dass es innerhalb von 4 Wochen zu einem Date kommt. Dass mann oder frau Vorschläge bekommt, zeigt nur dass die Software bei TCL zu funktionieren scheint aber als Informatiker weiss ich sehr wohl wie man ein System sehr manipulativ machen kann.

    Und diese ewige Männer-zahlen-Frauen-Gratis-Masche ist aus einer Epoche wo die Frau vom Mann abhängig war. HALLOOOOOO wir schreiben das Jahr 2017!!!! Die Frau von heute ist unabhänging, hat einen eigenen Lohn und ist sich bewusst dass sie die selben Bedürfnisse hat wie der Mann. Der Unterschied besteht darin dass der Mann seine Bedürfnisse in eine tranparente Plastiktüte packt, währen die Frau da schon mehr Klasse zeigt. Der Inhalt des Pakets ist aber derselbe !

    Wenn ich für ein Date zahlen muss dann macht das die Frauen in einem Dating service eigentlich zu prostituierten aber ohne Bezahlung denn TCL kriegt ja das Geld. Wird das Prinzip von Angebot und Frage angewendet und bei TCL tatsächlich das Frauen:Männer verhaeltnis 65:35 ist, dann müsste das Kostenverhältnis ebenso dasselbe sein.
    Frauen zahlen 2/3 . Männer zahlen 1/3. Das währe nur fair denn offensichtlich ist ja TCL sehr Frauenfreundlich, was ich auch begrüsse. Aber das Frauen fuer das selbe nicht zahlen müssen ist aus einer längst vergangenen Zeit. Bei einem Date kann sich mann dann immer noch spendabel zeigen.

  3. Hallo Micky,

    wir sind nur ein Vergleichsportal. Wir haben keinen Zugriff auf die Verträge der Mitglieder von TheCasualLounge. Bitte wenden Sie sich bei Vertragsangelegenheiten direkt an den Anbieter: support@thecasuallounge.ch

    Freundliche Grüsse,
    Ihr SinglebörsenCheck

  4. Ich habe mich bei The Casual longe vor einer Woche angemeldet und bin VIP Mitglied . Ich habe mich nicht geachtet dass die Laufzeit ein Jahr dauert. Habe gemerkt, dass ich nun 12 Monate zahlen soll. Ich bin frisch geschieden und die Finanziellen Mittel reichen nicht aus um 12 Monate zu bezahlen auch nicht jeden Monat. Hoffe es gibt eine Möglichkeit aus diesem Vertrag aus zu steigen vorzeitig. es bringt mich in eine Verschuldung. Hoffe sie können helfen.

  5. Hallo Sao,

    Sie können die Email-Benachrichtigungen in den Einstellungen Ihres Accounts abbestellen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr SinglebörsenCheck

  6. Guten Tag
    Ich weiss nicht wie ich die eMails, welche ich von Ihnen erhalte wieder stoppen kann. Ich möchte ab sofort keine eMails mehr erhalten und nichts mehr mit Ihren Diensten zu tun haben. Danke und Freunbdliche Grüsse, SAO

  7. Hallo Maik,

    bei einer Überweisung kann es je nach Bank bis zu 3 Werktage dauern, bis der Betrag beim Anbieter ankommt. Innerhalb dieser Zeit kann dementsprechend keine Freischaltung stattfinden. Die Kontaktdaten von TheCasualLounge finden Sie in den AGB oder unter dem Punkt „Hilfe“. Sie erreichen den Kundenservice über die Email-Adresse support@thecasuallounge.ch

    Mit freundlichen Grüssen,
    Ihr SinglebörsenCheck

  8. hallo
    habe mich bei the casual Lounge angemeldet und per Banküberweisung für 3 Monate bezahlt.
    werde aber nicht freigeschaltet, man kann kein mail senden und hatt auch keine kontaktadresse diese Plattform ist wohl auch wieder soo eine verarschung und und wir Männer werden für dummm verkauft und abgzockt.
    gruss maik

  9. Hallo
    Also ich bin auf secret.ch und ashley madison…und habe mittlerweile 4 Treffen hinter mir. Das gute an diesen 2 Portalen ist: man zahlt nicht pro Monat sondern einmal einen Betrag und erhält einen bestimmten Satz Kredit. Von diesem wird beim ersten Kontakt mit einer Frau ein Betrag abgezogen. Alle weiteren „Gespräche“ mit dieser Frau sind gratis. Somit kann man mit einmal zahlen unter Umständen ein Jahr auf der Seite bleiben ohne das es gelöscht wird oder man weiter zahlen muss… und das hier ist wirklich Abzocke… sie sagen uns was uns gefallen soll? Hallloooo….? warum muss ich zahlen, um eine Nachricht zu lesen die für mich bestimmt ist?????

  10. Ein Portal ist immer von der Qualität wie seine Nutzer.
    War dort und habe 3 Herren getroffen und mich dann wieder fluchtartig abgemeldet, weil ich keine kostenlose Therapie bei Potenzproblemen oder Mülleimer für psychische Probleme bin. Das CL keine Börse für den Partner fürs Leben ist scheint auch nicht vielen bewusst zu sein.
    Leider negative Erfahrungen, was aber an den Nutzern liegt. Jeder sollte sich vor der Anmeldung Gedanken machen was er sucht, und ob er damit auf dem richtigen Portal ist

  11. Das Portal ist vielleicht gut für Frauen aber wir Männer spielen darin klar die zweite Geige.
    Anständige Männer werden von den Frauen als „Sexsüchtige Gigolos“ vorverurteilt und ich komme mir nicht selten vor, als wären die Damen nur genervt ob der vielen Nachrichten.
    Weshalb hat es so viele Portale ohne Bild und ohne Kommentar? Ein Eindruck von einer Person bekommt man nicht ohne dass eine persönliche Note mit drin ist.
    Bin gespannt wie sich das weiter entwickelt – bisher ist das Portal sein Geld nicht wert aber es kann ja noch besser werden.
    Paddy

  12. Ich finde es ungeheuerlich,wie anständige Männer gegenüber Frauen, sowohl finanziell als auch auswahltechnisch diskriminiert werden. Schliesslich gibt es auch Männer, welche sich genervt fühlen, wenn sie immer wieder von Frauen kontaktiert werden, welche sie überhaupt nicht ansprechen!
    Die Spiesse zwischen Männern und Frauen müssen unbedingt gleich lang sein!

  13. schade gibts kein 3 tages testabo…um zu schauen ob man auch eine echte frau treffen kann**??….habe schon viele portale besucht….alles luegen und kein date trotz ich sehr sportlich und mal huebsch bin……..aber ja grad min. 300 zahlen und dann ???? ergibt sich ein treffen? also 5 portale schon probiert ohne 1 treffen wie sieht das hier aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.